Über uns

In der stattVilla-Hausgemeinschaft leben und wirken 
Frauen und Männer zwischen 42 und 78 Jahren. 

Es haben sich hier Menschen zusammengefunden, 
die alleine oder zu zweit leben, 
die berufstätig sind oder es nicht mehr sind,
die sich engagieren: mit Ehrenamt oder ohne.

Bei uns sind Menschen, die umweltbewusst denken und handeln, Architektur lieben, Pop, Klassik und Jazz hören und Musik machen, gerne kochen, gerne radfahren und wandern, handwerken und gestalten, in die Ferne reisen und zu Hause bleiben ...

Seit 2008 plante die Gruppe ein Mietwohnprojekt im City Quartier am Ravensberger Park an der Werner-Bock-Straße mit 14 Wohneinheiten und Gemeinschaftsräumen. 

Hier bietet sich für Menschen eine Wohnalternative – in der Innenstadt zu leben und den eigenen Lebensort selbst zu gestalten. Im Jahr 2009 hat sich die Hausgemeinschaft zu einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) zusammengeschlossen. Sie heißt: "stattVilla-Hausgemeinschaft im City-Quartier am Ravensberger Park-GbR":
 "Zweck der Gesellschaft ist das generationsübergreifende, gemeinschaftliche Wohnen unter einem Dach in verlässlicher Nachbarschaft und die Nutzung, Gestaltung und Bewirtschaftung der Gemeinschaftsräume." (§1 Gründungsvertrag) 
 
Seit 01.04.2011 wohnen wir nun endlich im Wohnprojekt. 

Unsere Ziele 
Im Hinblick auf das Miteinander verfolgt unsere Hausgemeinschaft folgende Ziele: 
- verlässliche Nachbarschaft 
- solidarisches Miteinander mit Respekt und Individualität 
- Toleranz und Akzeptanz unterschiedlicher Lebensentwürfe 
- soziale, politische und kulturelle Lebendigkeit 
- die gerechte Verteilung von Verantwortlichkeiten 
- regelmäßige Hausversammlungen sowie klare - aber nicht starre - Zuständigkeiten 
- nachhaltig sinnvolle Nutzung von gemeinschaftlichen Räumen und Gütern.
 
Im Hinblick auf Stadtentwicklung, Baukultur, Energieversorgung sind es die Ziele: 
- Wohnen in der Innenstadt mit einer zukunftweisenden Architektur und ökologischer Bauweise in unterschiedlichen Funktions- und Gemeinschaftsräumen.
- In der Architektur soll sich die Idee des gemeinschaftlichen Wohnens realisieren. 
 
Wir stellen uns auch vor:  
- Kulturveranstaltungen in Kooperation mit anderen Vereinen und Einzelpersonen 
- Straßenfeste mit Nachbarn 
- Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen Fragen des gesellschaftlichen Lebens.

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/